You are currently browsing exlebinator’s articles.

Von den Medien als Grundsteinlegung einer neuen Zeit gefeiert… ihr A************!

Das Hippihaus ist bald nur noch in unseren Herzen…

wer möchte, kann Blumen zum Grab bringen, dann ist dort wenigstens noch etwas bunt in dieser Stadt!

http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/dortmund/2009/7/16/news-125969776/detail.html

Advertisements

Das Haus steht nun leer… wie nun auch bald die Enden des Westenhellwegs, wenn der ECE seine Konsumhölle fertig gestellt hat…

Wir verabschieden uns nocheinmal (lautlos) von euch, vielen Dank an alle Unterstützer, die so zahlreich für die Idee gekämpft haben.

Einmal mehr hat Subkultur gegen die Millionen der grauen Kapitalistenwelt den kürzeren gezogen…

.aber eine neue Chance kommt bestimmt!!! Wir stecken nicht den Kopf in den Sand!!!!!

R.I.P. liebes Haus

im Namen des wahren Herzens Dortmunds

Hier der kleine WDR-Beitrag zur KuWo:

http://www.wdr.de/mediathek/html//regional/2008/07/24/lokdo_02.xml

Hey! das hippihaus ist platt! Danke euch allen für die großartige Woche! Das war ein Festival des „Wir-gefühls“!

Ohne viele WOrte zu verlieren, hier noch ein paar Tagebuchzeichnungen von Katharina Tewes:

Wenn ihr gute Bilder (Fotos) während der KuWo gemacht habt, dann lasst sie uns doch zukommen! Für Dokumentationszwecke!

Ausführlicher Bericht über die KuWo folgt, wenn wir keinen Kater mehr haben!

Grüße

Jojojojo

Weils so gut läuft und weil es auch einfach gesund ist, was im Magen zu haben, wenn man feiert, gibt es jetzt bis Freitag noch VoKü!

Den Rest des Beitrags lesen »

Der Nepra e.V., ein Verein zur Förderung von Leprahilfeprojekten in Nepal, wird noch bis Freitag bei uns im Haus Gast sein und Schmuck, Accesiores und andere schöne Dinge verkaufen. Auch der Flohmarkt im 2. OG wird noch bis zum Ende geöffnet sein!

Den Rest des Beitrags lesen »

Gestern war die Eröffnung! Alles super gelaufen, um 9 Uhr heute morgen wurde der letzte Gast entlassen!

Danke nochmal an die vielen fleißigen Hände, die das alles ermöglicht haben.

Anstatt hier noch Worte zu verlieren, die das ganze sowieso nicht fassen könnten, hier Zeichnungen von der Künstlerin Katharina Tewes.

In diesem Sinne: Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte:

Atementspannung und Klangmassagen mit dem Didgeridoo
bei Michael Kreiker
(während des Hausverkaufs!)

Das Didgeridoo ist das traditionelle Instrument der australischen Ureinwohner. Den Rest des Beitrags lesen »

Nein, Samstaggehen wir nun doch nicht auf der Straße Liebe machen…
Die Hoodstockcrew wartet auf euch mit DER Alternative zur Technoparade und überteuerten Clubs.
Getanzt wird trotzdem bis zum morgengrauen. Stand up!

Und wieder eine nette Band, die für Programm sorgt!

am Donnerstag gegen 21:30 Uhr wird Used (psersisch/orientalisch angehauchte Weltmusik) bei uns zeigen, was Sie können!

Wir sind gespannt!!!

Anschließend werden Musiker der Band die Evil-FLames bei ihrer Show begleiten!