You are currently browsing manchmalduscheichnackt’s articles.

Es wird heiß. Das verspreche ich euch. Live Musik. 3 Partys gleichzeitig.  Vergesst nicht die Handtücher!
Start ist um 20 Uhr mit Konzerten.
Ab ca. 24 Uhr wird auf drei Areas an den Rädern gedreht.

Advertisements

Da hab ich doch glatt nen ganzen Tag verschluckt. Oder hat die Kulturwoche mich verschluckt? So langsam könnte unser Team mal eine Pause gebrauchen, viele haben gestern ausspannen können. Zu Improtheater und Feuershow. Ein Tag ohne viel Musik und Party, die Hütte war trotzdem rappelvoll.

Mittwoch war unser Punk Tag. Da gabs ordentlich auf die Mütze.
Gespielt haben Subted aus Warstein, Run and Rise aus Bremen, TwoBeatsBreaked aus Dortmund und Kickstern aus Dortmund.
Definitiv der lauteste Tag der Kulturwoche, Subted am Ende hat den Saal nochmal richtig aufgekocht, wohin mit der Energie? Ab in‘ Keller inne Kneipe. Mal wieder wurde bis weit nach Sonnenaufgang getrunken und getanzt.

Um euch mal einen kleinen Einblick in unser Haus zu geben hat uns Sigrid Kreische freundlicher Weise einen Haufen Fotos zur Verfügung gestellt.

Auf Flickr könnt ihr die Fotos als Diashow anschauen. Fotos auf Flickr anschauen

Wer seine Fotos auch in der Galerie wiederfinden möchte, schickt sie bitte an: tillivanilli [at] yahoo . de

WooaahhH das Dortmund auch an einem Dienstag feiern kann ist jetzt endgültig bewiesen!
ADX hat gehostet. Jokaz, Schrottboykott, Inferno79 & Donato haben sich die Ehre gegeben das Haus gründlich zum ausrasten zu bringen. Wie der Knirps mitm OSaft und der absolut besten Setlist bzw. DJ Kommunikation hieß, ist mir gerade entfallen.

Nach den Konzerten gabs noch ne Open Mic Free Style Session mit Phillib an den Rädern, enden wollte das ganze gar nicht. Nachdem die Mics wieder innen Schrank gepackt wurden gings zu Sounds von Phillib, Shimek und Romanovski noch bis zum Morgengrauen weiter — — –

PROGRAMM für heute:

Den Rest des Beitrags lesen »

.. war für unsere Organisatoren eine wohltat fürs Gemüt, nach dem durchzechtem Wochenende gings etwas ruhiger aber urkomisch mit den Liedermachern weiter.

Hannes aus Dortmund
Mary Read und
Kalter Kaffee aus Erfurt
gaben sich die Mikros in die Hand.

Den Rest des Beitrags lesen »

Unglaublich. Das es zur Eröffnung eine mehr als 4 stündige Jam Session gab, die Kneipe den letzten Besucher um 11 Uhr morgens aus dem Keller ans Tageslicht gekehrt hat. Samstag haben wir zur Loveparade dann doch noch unsere Türen geöffnet und recht spontan eine Alternative zu überteuerten Eintritten und langen Schlangen vor den Clubs geboten. Hoodstock hat sich die Ehre gegeben bis lange nach Sonnenaufgang an den Rädern aus Stahl zu drehen.
Es war voll, es war heiß und es war laut. Selbst die Rausschmeißer Songs wurden gebührend gefeiert.

Freut euch auf den Rest der Woche, wir haben noch viel Programm!
Gute Nacht.

Die Grünen zoffen sich mit den Sozis. Worum? Nicht um die grundsätzliche Entscheidung ob das ECE Kommerzzentrum gebaut wird oder nicht, sondern lediglich um die geplante Größe.

Ursprünglich geplant mit 32.000qm Verkaufsfläche wird das Einkaufszentrum jetzt wohl „nur“ eine Größe von 27.500qm haben. Artikel der RN

Den Rest des Beitrags lesen »