>Es wird einen Vortrag über das RABATZ in Paderborn und über das AZ Osnabrück geben, zudem besteht die Möglichkeiten an einem Exkurs uber Datensicherheit teilzunehmen.

Advertisements

Um euch mal einen kleinen Einblick in unser Haus zu geben hat uns Sigrid Kreische freundlicher Weise einen Haufen Fotos zur Verfügung gestellt.

Auf Flickr könnt ihr die Fotos als Diashow anschauen. Fotos auf Flickr anschauen

Wer seine Fotos auch in der Galerie wiederfinden möchte, schickt sie bitte an: tillivanilli [at] yahoo . de

Weils so gut läuft und weil es auch einfach gesund ist, was im Magen zu haben, wenn man feiert, gibt es jetzt bis Freitag noch VoKü!

Den Rest des Beitrags lesen »

WooaahhH das Dortmund auch an einem Dienstag feiern kann ist jetzt endgültig bewiesen!
ADX hat gehostet. Jokaz, Schrottboykott, Inferno79 & Donato haben sich die Ehre gegeben das Haus gründlich zum ausrasten zu bringen. Wie der Knirps mitm OSaft und der absolut besten Setlist bzw. DJ Kommunikation hieß, ist mir gerade entfallen.

Nach den Konzerten gabs noch ne Open Mic Free Style Session mit Phillib an den Rädern, enden wollte das ganze gar nicht. Nachdem die Mics wieder innen Schrank gepackt wurden gings zu Sounds von Phillib, Shimek und Romanovski noch bis zum Morgengrauen weiter — — –

PROGRAMM für heute:

Den Rest des Beitrags lesen »

.. war für unsere Organisatoren eine wohltat fürs Gemüt, nach dem durchzechtem Wochenende gings etwas ruhiger aber urkomisch mit den Liedermachern weiter.

Hannes aus Dortmund
Mary Read und
Kalter Kaffee aus Erfurt
gaben sich die Mikros in die Hand.

Den Rest des Beitrags lesen »

Der Nepra e.V., ein Verein zur Förderung von Leprahilfeprojekten in Nepal, wird noch bis Freitag bei uns im Haus Gast sein und Schmuck, Accesiores und andere schöne Dinge verkaufen. Auch der Flohmarkt im 2. OG wird noch bis zum Ende geöffnet sein!

Den Rest des Beitrags lesen »

Unglaublich. Das es zur Eröffnung eine mehr als 4 stündige Jam Session gab, die Kneipe den letzten Besucher um 11 Uhr morgens aus dem Keller ans Tageslicht gekehrt hat. Samstag haben wir zur Loveparade dann doch noch unsere Türen geöffnet und recht spontan eine Alternative zu überteuerten Eintritten und langen Schlangen vor den Clubs geboten. Hoodstock hat sich die Ehre gegeben bis lange nach Sonnenaufgang an den Rädern aus Stahl zu drehen.
Es war voll, es war heiß und es war laut. Selbst die Rausschmeißer Songs wurden gebührend gefeiert.

Freut euch auf den Rest der Woche, wir haben noch viel Programm!
Gute Nacht.

Gestern war die Eröffnung! Alles super gelaufen, um 9 Uhr heute morgen wurde der letzte Gast entlassen!

Danke nochmal an die vielen fleißigen Hände, die das alles ermöglicht haben.

Anstatt hier noch Worte zu verlieren, die das ganze sowieso nicht fassen könnten, hier Zeichnungen von der Künstlerin Katharina Tewes.

In diesem Sinne: Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte:

Atementspannung und Klangmassagen mit dem Didgeridoo
bei Michael Kreiker
(während des Hausverkaufs!)

Das Didgeridoo ist das traditionelle Instrument der australischen Ureinwohner. Den Rest des Beitrags lesen »

Nein, Samstaggehen wir nun doch nicht auf der Straße Liebe machen…
Die Hoodstockcrew wartet auf euch mit DER Alternative zur Technoparade und überteuerten Clubs.
Getanzt wird trotzdem bis zum morgengrauen. Stand up!